Einträge von thomas

Baukindergeld ist da!

Nun ist es beschlossen und ab dem 18.9.2018 kann das „Baukindergeld“ rückwirkend für das Jahr 2018 beantragt werden. 1.200,00 € pro Kind und Jahr, max. für 10 Jahre sind drin. Für Einkommenshaushalte bis 75.000,00 € p.a. soll  nun der Immobilienerwerb angekurbelt werden. Aus unserer Sicht wieder einmal ein „Tropfen“ auf den heißen Stein, bedenkt man […]

Baugeld immer noch sehr attraktiv

Baugeld – Immer noch auf historisch günstigem Niveau   Noch tiefer werden die Zinsen für Baufinanzierungen wohl kaum noch sinken: Wer dieser Tage eine Immobilie finanziert, zahlt für sein Darlehen so wenig wie seit Jahren nicht. Dennoch sollten Bauherren Immobilienfinanzierungen genau miteinander vergleichen. Die Unterschiede zwischen den Anbietern sind immens. Die Finanz- und Schuldenkrise scheint […]

Attraktive Immobilienstandorte

Jedes Jahr zieht es mehr Menschen in die Städte. Allerdings sind nicht nur die Top-Sieben-Städte Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München oder Stuttgart begehrt. Auch weitere Städte profitieren von diesem Trend. Schwarmstädte ziehen insbesondere Jüngere an Dazu gehören viele Großstädte ab 100.000 Einwohnern, ebenso aber auch Mittelstädte mit geringerer Einwohnerzahl. Oft bieten sie […]

Steuern sparen bei der Immobilie: „AFA“ nutzen!

Wer eine Immobilie als Kapitalanlage erwirbt, profitiert nicht nur von Mieteinnahmen, sondern auch von Steuervergünstigungen in Form der so genannten Afa (Absetzung für Abnutzung). Für Neu- und Altbauten sowie Denkmalimmobilien gelten unterschiedliche Abschreibungsmöglichkeiten. Die Afa – was ist das? Der Fiskus geht davon aus, dass sich ein Gebäude mit der Zeit abnutzt und jedes Jahr […]

Vorfälligkeitsentschädigung

Baudarlehen haben hierzulande zumeist eine langlaufende Zinsbindung von oft zehn oder mehr Jahren. Das hat für den Bauherrn den Vorteil, dass sich seine monatliche Rate über einen sehr langen Zeitraum nicht ändert. Nachteilig ist allerdings, dass ein Darlehen mit Zinsfestschreibung nicht einfach vorzeitig gekündigt werden kann. Es gilt: Vertrag ist Vertrag. Ohne dass es einen […]

Kaufnebenkosten

Kommt nun am 17.12.14 die Anhebung der Grunderwerbsteuer zum 1.1.2015 auf insgesamt dann 6,5%? JA – der Erhöhung wurde am 18.12.2014 in 3. Lesung zugestimmt. Das Gesetz tritt am 1. Januar 2015 in Kraft.